Bauholz-Unikate

Zurück zur Startseite

Kontaktdaten>
Hinweise

Impressum

Bauholzmöbel-

Unikate

Kindertischgruppe

individuell für Sie angefertigt.

Was ist das Besondere an der Fertigung von Bauholzmöbel?

Ein Möbelschreiner bestellt sich die zuverwendenen Bretter vom Großhandel und kann nach Erhalt sofort mit der Bearbeitung beginnen.

Dies ist bei der Fertigung von Bauholzmöbel nicht der Fall.

Die Bretter für die Fertigung von Bauholzmöbel können nicht im Großhandel bestellt werden. Sie müssen erst gesucht werden z.b. über das Internet. So ist es unumgänglich, dass die Bretter, oft von weit her, selbst abgeholt werden müssen.

Die Bretter sind oft sehr alt. 20 bis 30 Jahre sind oft keine Seltenheit. So waren die Bretter regelmäßig den Wetterschwankungen ausgesetzt gewesen (Regen, Sonne, 4 Jahreszeiten usw.). Oft ist die Oberseite noch gut erhalten, die Rückseite hat aber einen schlechten Zustand. Diese Teile müssen herausgeschnitten und entsorgt werden.

Die Oberfläche der Bretter muss nun bearbeitet werden. Sie dürfen nicht einfach gehobel werden, denn es können versteckte Nägel enthalten sein, di8e die Maschinenmesser beschädigen. So ist es umumgänglich, dass die Bretter mit der Drahtbürste und Schleifpapier bearbeitet bearbeitet werden müssen, bis die Wunschoberfläche erreicht ist.

Das ist sehr zeitaufwendig.

Wie sie sehen, sind die Vorarbeiten ein großer Bestandteil der Möbelherstellung und deshalb sind alle Möbelstücke:

Bauholzmöbel- Unikate.

Hier enige Beispiele:

z.b. eine Bank: 110 x 41 cm

Bistrotisch und Bistrostühle

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an.

0171 1235131

info@bauholz-unikate.de

(c) 2017 by bauholz-unikate.de Hinweise Impressum